top of page

El Cuyo, Geheimtipp am Strand

An der Nordostküste der Halbinsel Yucatan, wo das türkisblaue  Die Gewässer der Karibik vermischen sich mit den seichten Gewässern des Golfs von Mexiko. „EL CUYO“.

Gemütlich,  ruhig,  sicheres, entspanntes, mexikanisches Fischerdorf  und  Kite-Surf-Paradies  „El Cuyo“ liegt nur zwei Stunden vom weltweit bekannten Reiseziel Cancun und der Riviera Maya entfernt. Merida, die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatan, liegt nur 3,5 Stunden westlich.

El Cuyos bevorzugter Standort  und natürliche Schönheit iEs ist voller Kokospalmen. Es liegt eingebettet im Nationalpark Rio Lagartos und die meisten Hauptstraßen sind noch aus Sand, sodass ein echtes Barfußgefühl garantiert ist. An den meisten anderen Stränden in Yucatan wurden die Palmen vor einigen Jahren durch eine Pest ausgerottet und leider nicht wieder aufgeforstet. Nicht so in El Cuyo, hier findet man immer noch echtes Karibik-Feeling gemischt mit mexikanischem Flair, das früher in jedem Strandort Yucatans zu finden war.

Aktivitäten: Maya-Ruinen,  Kitesurfen, Flamingo-, Vogel-, Walhai-, Delfin- und Meeresschildkrötenbeobachtung, Höhlen, Cenoten, Kolonialstädte, Maya-Märkte, Stierkämpfe und jede Menge Abenteuer

El Cuyo ist der perfekte Ort, um am Strand zu entspannen, von der Welt abzuschalten und neue Kräfte zu tanken. El Cuyo ist ein kleines Fischerdorf mit nur ein paar tausend Einwohnern, das auf einer Sandbank am Golf von Mexiko liegt. Aufgrund seiner relativ abgelegenen Lage ist El Cuyo immer noch ein verstecktes Juwel.

El Cuyo with Lighthouse
El Cuyo beach Yucatan
Unspoilt beach of El Cuyo,
bottom of page